Bernisches Kantonal-Musikfest, Aarwangen

Am Bernischen Kantonal-Musikfest in Aarwangen erreicht die Brass Band MG Reiden zwei Podestplätze.

Über 6000 Musikantinnen und Musikanten trafen sich an den vergangenen zwei Wochenenden in Aarwangen zum Bernischen Kantonal-Musikfest. Dabei nahmen auch diverse Luzerner Vereine die Herausforderung an, ihre Stücke einer Fachjury zu präsentieren. So auch die Brass Band MG Reiden. Nach zehn Jahren stand sie dabei ein letztes Mal unter der Leitung von Reto Näf. Die Reider starteten mit dem «General Guisan-Marsch» von Stephan Jaeggi in den Wettbewerb. Anschliessend durften sie sich von 120 möglichen Punkten über 111.5 Punkte freuen. Dies bedeutete den klaren Sieg in der Kategorie «Brass Band 1. Klasse». 

Mit dem Aufgabenstück «Orion» von Paul Lovatt-Cooper und dem Selbstwahlstück «Salamander» von John McCabe gelangen den Musikantinnen und Musikanten zwei tolle Vorträge, was von den Zuhörern mit tosendem Applaus belohnt wurde. Mit 187 von 200 Punkten klassierte sich die BB MG Reiden auf dem ausgezeichneten zweiten Platz. Nur ein Punkt fehlte zum Sieg, welchen sich schliesslich die Regional Brass Band Bern holte.