Reider Musikanten brillieren am LSEW in Triengen

Glorreiche Triumphe für zwei junge Reider Solisten am vergangenen Wochenende am Luzerner Solisten- und Ensemblewettbewerb (LSEW) in Triengen. Sie sicherten sich mit ihrem Vortrag den Sieg in ihrer Kategorie. Verantwortlich zeichneten sich Remo Schwerzmann (Jahrgang 2005) auf dem Cornet in der Kategorie D Beginners Blechblasinstrumente sowie Joshua Kaesmacher (Jahrgang 2003) in der Kategorie C Althorn.

 

Aber auch die anderen teilnehmenden Solisten und Ensemble-Teilnehmer (neu dabei ab diesem Jahr auch die Percussion) vermochten allesamt zu überzeugen. Weitere Podestplätze erspielten sich auf dem Snare Drum Joel Kunz in der Kategorie C und das Ensemble „JBB Beginners Reiden“ in der Kategorie Ensemble Unterstufe. Die stolzen jungen Teilnehmer des Ensembles waren Simon Schmid und Etienne Schneider, Cornet, Céline Schwerzmann und Jenny Wüst, Es-Horn sowie Linus Becker und Remo Kneubühler, Bariton. Daneben durften noch weitere TopTen Platzierungen gefeiert werden. Diese erspielten sich Luana Kaesmacher und Leo Hodel auf dem Cornet, Michi Steinmann Posaune, in der Kategorie C, Josua Kaufmann, Euphonium in der Kategorie B. Auch alle andern Teilnehmer überzeugten mit ihren Vorträgen, erreichten sehr gute Punktzahlen und wurden mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

 

So ging nach einer langen Vorbereitungszeit am Sonntagabend eine intensive aber auch lehrreiche Phase zu Ende. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften wieder extrem viel profitieren und erzielten dabei grosse Fortschritte.