Andacht zum Muttertag

Im Rahmen des Jubiläumsjahr 750 Pfarrei Reiden-Wikon fand am späten Sonntagnachmittag eine Andachtsfeier statt. Kurt Zurfluh aus Pfaffnau begrüsst die Besucher in der Kirche Reiden. Drei Kleinformationen der Brass Band, Musikgesellschaft Reiden, gestalten den musikalischen Teil.

Passend zum Muttertag verglich Kurt Zurfluh das traditionelle Rollenbild der Mütter bis hin zum Familienbild der heutigen Zeit. Dabei zog er parallelen zur Bibel, beleuchtete die Bedeutung der Gottesmutter Maria und gab Antworten auf die Frage: «Was wäre, wenn ihr Mann Josef nicht so gehandelt hätte wie er gehandelt hat?» Zwischen den gespielten Stücken der Musikantinnen und Musikanten hatten die Zuhörer Zeit sich Gedanken zu machen und das Gespräch mit Gott zu suchen.

Als Quartett oder Quintett brillierten sie mit Auftritten wie «Joshua fit the Battle of Jericho», «Tales from Scotland» oder einem Teil von «Eine kleine Nachtmusik». Johannes Pickhardt verdankte im Namen der Pfarrei alle Mitwirkenden. Das Publikum stimmte mit grossem Applaus zu. Ein süsses Gebäck in Herzform durfte als Erinnerung an die besinnlichen Momente mit nach Hause genommen werden.