Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Konzertreise der Brass Band MG Reiden nach Alle

Die Brass Band MG Reiden wurde am vergangenen Wochenende vom 26. und 27. Mai 2018 nach Alle im Jura ans Festival des Fanfares d‘Ajoie eingeladen.

 

Am Samstagmorgen wurde das Gepäck der Musikanten verladen und die Reise startete mit dem Zug nach Alle. Nach einer kurzweiligen Zugfahrt traf die Band in Porrentruy ein. Ein Einheimischer führte die Bandmitglieder durch das schöne Städtchen Pruntrut. Nach der Besichtigung des Schlosses und diversen Sehenswürdigkeiten ging die Reise weiter nach Alle. Da spielte die Band bei strahlendem Sonnenschein ein Platzkonzert zur Unterhaltung. Als Höhepunkt vom ersten Tag durfte die Brass Band MG Reiden vor der Rangverkündigung ein Galakonzert geben. Das Publikum war von diesem Auftritt sichtlich begeistert und die Musikanten wurden mit einem tosenden Applaus belohnt. Der Abend wurde zusammen in guter Stimmung feierlich ausgeklungen.

> mehr

Junior Brass Band MG Reiden erspielt den 1. Rang am Luzerner Kantonalen Jugendmusikfest in Eschenbach

Am letzten Samstag fand bereits zum 17.Mal das Luzerner Kantonale Jugendmusikfest in Eschenbach statt. In vier verschiedenen Stärkeklassen wurde gestartet. Die Junior Brass Band MG Reiden trat unter der Direktion von Philipp Renggli in der Stärkenklasse Brass Band Mittelstufe vor die Jury.

 

Nachdem sich die Band in den letzten beiden Jahren den 1. Rang erspielt hatte, strebte man in diesem Jahr wiederum den Sieg und somit die Titelverteidigung an. Um dies zu erreichen, bereitete sie sich in vielen Register- und Gesamtproben auf diesen Anlass vor.

 

Um 15.24 Uhr durfte die Junior Brass Band MG Reiden im bereits voll besetzten Vortragslokal den Wettbewerb bestreiten. Mit dem Marsch „New Look“ von Fernand Tinturier begann die Band ihren Wettspielvortrag. Es gelang ihr diesen Marsch sowie das folgende Originalwerk „The Misterious Bridge“ spritzig und präzise vorzutragen. Mit dem Solist Jan Büttiker auf dem Flügelhorn und dem Show Einsatz der ganzen Band konnten sie auch mit dem Unterhaltungsstück „under the Boardwalk“ überzeugen. Jetzt lag es in den Händen der Jury, jedoch durfte sich die Band mit der gebotenen Leistung berechtige Hoffnung auf den Sieg machen.

> mehr

Zeitungsberichte Jahreskonzert BB

Der Wiggertaler Bote und das Zofinger Tagblatt haben über unsere Konzerte berichtigt. Herzlichen Dank für die Meldungen.

 

Bericht Wiggertaler Bote

 

Bericht Zofinger Tagblatt

> mehr

Jahreskonzert – Brass Band MG Reiden

Die Brass Band MG Reiden lädt zu ihren Konzerten am 24. und 25. März ein. Neben vielen Unterhaltungsstücken wie Smash oder Clash wird Sie die Brass Band MG Reiden auf eine Reise ins mittelalterliche Britannien entführen. Mit «The Legend of King Arthur» werden Sie direkt nach England katapultiert, wo die Sage ihren Ursprung hat.

 

Unter der bewährten musikalischen Leitung von Roland Fröscher sind die Musikantinnen und Musikanten der Brass Band MG Reiden seit Januar am Einstudieren des Konzertprogramms. Die stilistische Vielseitigkeit einer Brass Band kommt durch die Stückwahl bestens zur Geltung. Sei es ein eindrückliches Eröffnungsstück, ein Originalwerk, ein Unterhaltungsstück, vorgetragene Solos oder ganz traditionell ein Marsch. Die musikalische Vielfalt wird Sie mit Sicherheit begeistern.

> mehr

Reider Musikanten brillieren am LSEW in Triengen

Glorreiche Triumphe für zwei junge Reider Solisten am vergangenen Wochenende am Luzerner Solisten- und Ensemblewettbewerb (LSEW) in Triengen. Sie sicherten sich mit ihrem Vortrag den Sieg in ihrer Kategorie. Verantwortlich zeichneten sich Remo Schwerzmann (Jahrgang 2005) auf dem Cornet in der Kategorie D Beginners Blechblasinstrumente sowie Joshua Kaesmacher (Jahrgang 2003) in der Kategorie C Althorn.

 

Aber auch die anderen teilnehmenden Solisten und Ensemble-Teilnehmer (neu dabei ab diesem Jahr auch die Percussion) vermochten allesamt zu überzeugen. Weitere Podestplätze erspielten sich auf dem Snare Drum Joel Kunz in der Kategorie C und das Ensemble „JBB Beginners Reiden“ in der Kategorie Ensemble Unterstufe. Die stolzen jungen Teilnehmer des Ensembles waren Simon Schmid und Etienne Schneider, Cornet, Céline Schwerzmann und Jenny Wüst, Es-Horn sowie Linus Becker und Remo Kneubühler, Bariton. Daneben durften noch weitere TopTen Platzierungen gefeiert werden. Diese erspielten sich Luana Kaesmacher und Leo Hodel auf dem Cornet, Michi Steinmann Posaune, in der Kategorie C, Josua Kaufmann, Euphonium in der Kategorie B. Auch alle andern Teilnehmer überzeugten mit ihren Vorträgen, erreichten sehr gute Punktzahlen und wurden mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

 

So ging nach einer langen Vorbereitungszeit am Sonntagabend eine intensive aber auch lehrreiche Phase zu Ende. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften wieder extrem viel profitieren und erzielten dabei grosse Fortschritte.

> mehr